Therapie: optimale Behandlungstechniken
Ordination: von der Diagnose zur Behandlung
Kontakt: Adresse und Ordinationszeiten
Biographie: Lebenslauf und Publikationen
 

PatientInnen berichten

Gerhard Lumplecker, Weyer:

Ich hatte seit über 12 Jahren Rückenschmerzen und Schmerzen im Beckenbereich mit Ausstrahlung in den Oberschenkel. Meine sportlichen Aktivitäten wie Rad fahren, langlaufen laufen und Skitouren gehen war mir nicht mehr möglich. Wenn die Schmerzen zu schlimm wurden ging ich zum Hausarzt, der diese mittels Injektionen und Schmerzinfusionen therapierte. Vor zwei Monaten wurden die Schmerzen so schlimm, dass ich in der Nacht nicht schlafen konnte und mein psychischer Zustand wegen der starken und permanenten Schmerzen nicht der Beste war.
Mein Hausarzt schickte mich zur MRT Untersuchung bei der 3 -facher Discusprolaps diagnostiziert wurde.
Meine Schmerzen verschlimmerten sich immer mehr und so suchte meine Gattin einen Orthopäden im Internet und so kam ich zu Dr. Gegenhuber.
Nach einer ersten ausführlichen Befundbesprechung behandelte mich Herr Dr. Gegenhuber mit der Trigger Stoßwelle. Zusätzlich hatte ich noch die Biologische Zellregulationstherapie und die Massageliege, bei der das Muskelgewebe gelockert und entspannt wird.
Nach der ersten Trigger Stoßwellenbehandlung reagierte ich sehr heftig, jedoch waren die Schmerzen schon nach zwei Tagen um vieles besser.
Ab der zweiten Behandlung ging es stetig bergauf und jetzt nach der 4. Behandlung bin ich fast beschwerdefrei.