Therapie: optimale Behandlungstechniken
Ordination: von der Diagnose zur Behandlung
Kontakt: Adresse und Ordinationszeiten
Biographie: Lebenslauf und Publikationen
 

PatientInnen berichten

Erwin Sekyra, Dietach:

Ich heiße Sekyra und erlitt einen Zeckenbiss, dadurch ergab sich ein Borrellieninfektion.

Seither habe ich Schmerzen im gesamten Bewegungsapparat. Ich wurde internistisch-antibiotisch behandelt aber die Schmerzen in den Gelenken hörten nicht auf. Speziell im Schultergelenk, im Hüftgelenk und im Kniegelenk waren die Schmerzen oft sehr stark.

Vor kurzem erzählte mir ein Tischtenniskollege von Hr. Dr. Gegenhuber, bei dem ich mir dann auch prompt einen Termin vereinbarte.

Nachdem er sich ein Bild meiner Erkrankung gemacht hatte, behandelte er mein vorrangigstes Problem, meine Schulter und meine Hüfte mit der Trigger-Stosswelle. Die Behandlung war am Anfang etwas schmerzhaft, aber schon bald ergab sich eine deutliche Schmerzlinderung. Ein paar Tage nach meiner Behandlung konnte ich - zwar langsam aber doch wieder - einem meiner Hobbys, dem Laufen nachkommen.

Mein Knie wird Dr. Gegenhuber in weiteren Ordinationen behandeln und ich verspreche mir auch dabei eine deutliche Besserung.

Meine Schulter wurde zusätzlich mit Micro-Stromtherapie behandelt und auch diese trug zu einer deutlich rascheren Schmerzreduktion bei, danach konnte ich mit meinen Tischtenniskollegen wieder ohne Schmerzen trainieren.

Ich habe in der Praxis von Dr. Gegenhuber einen Arzt kennen gelernt, der sich Zeit für seine Patienten nimmt, auf den Patienten eingeht und dann die richtige Therapie festlegt. Ich habe den Arzt meines Vertrauens gefunden und hoffe, dass sich meine Gesundheit noch weiter bessert. Das ist sehr wichtig für mich.