Therapie: optimale Behandlungstechniken
Ordination: von der Diagnose zur Behandlung
Kontakt: Adresse und Ordinationszeiten
Biographie: Lebenslauf und Publikationen
   

PatientInnen berichten

Gerda Stockinger, Haidershofen

Seit September plagten mich Schwindelattacken mit starkem Erbrechen. Im Krankenhaus wurde mittels MRT eine Abklärung durchgeführt. Ich begann eine Cortisontherapie für drei Tage. Diese half auch nur bedingt.
Ich suchte im Internet nach Alternativen und kam so und auch durch Information meiner Kollegin, der Herr Dr. Gegenhuber bei Schwindel geholfen hatte, in die Ordination. Herr Dr. Gegenhuber behandelte mich, nach einer genauen Untersuchung und Anamneseerstellung osteopathisch und mit der Trigger Stoßwelle. Gleich nach der ersten Behandlung fühlte ich eine deutliche Besserung meiner Beschwerden. Danach machte ich 10 Mal die Haemo-Laser-Therapie, wobei ich vier Mal wöchentlich meine Therapie hatte. Meine Schwindelattacken sind weg und mein unsicherer Gang, der eine große Beeinträchtigung für mich war, ist verschwunden.
Die Hörverminderung am rechten Ohr ist zwar noch da, aber das Empfinden ist ein anderes – ein positiveres.
Nach drei Mal Haemo-Laser-Therapie wurden meine Beschwerden schon besser und sind derzeit fast verschwunden. Zur Erhaltung werde ich nun 1 Mal wöchentlich die Haemo-Laser-Therapie weitermachen.
Ich war doch eher skeptisch aber ich bin sehr überrascht worden und kann diese Form der Therapie nur weiterempfehlen.