Therapie: optimale Behandlungstechniken
Ordination: von der Diagnose zur Behandlung
Kontakt: Adresse und Ordinationszeiten
Biographie: Lebenslauf und Publikationen
 

PatientInnen berichten

Frau Trissek, Aschach an der Steyr:

Meine ‚Leidens’geschichte begann im Oktober 2008. Ich hatte dermaßen starke Rückenschmerzen, ich konnte mich nicht mehr bewegen. Mein Hausarzt kam zu mir nach Hause, gab mir eine schmerzstillende Spritze und sowie Tabletten. Beim nächsten Besuch bekam ich eine Physiotherapie verordnet, die ich aber nach dem 3. Besuch abbrach, da sie mir nichts brachte. Die Schmerzen waren immer da, dazu kam noch, dass ich total unsicher beim Gehen war und mit dem rechten Fuß Probleme hatte. Nach nochmaligem Schmerzanfall wurde ein Röntgen der Lendenwirbelsäule gemacht und die Schmerzen wieder mit Medikamenten behandelt. Auch Fango, Unterwasser und Elektrotherapie brachten keinen gewünschten Erfolg.
Mit meiner Freundin war ich im Oktober 2009 eine Woche in Hinterstoder auf Urlaub. In dieser Woche fasste ich den Entschluß, die ‚Sache‘ endlich selber in die Hand zu nehmen. Durch die starken Schmerzen, die ich bei jedem Schritt verspürte, kam ich mir schön langsam nutzlos und teilweise sogar von der Umwelt unverstanden vor. Ich hatte keinen Spaß mehr und so kann es doch nicht weitergehen.
Daheim angekommen suchte ich im Internet nach einem Orthopäden. Ich besuchte die Website von Herrn Dr. Gegenhuber, die sehr informativ und ansprechend ist und meldete mich sofort an.
Schon beim 1. Termin fühlte ich mich endlich verstanden. Herr Dr. Gegenhuber erklärte mir genauest die Röntgenbilder und schickte mich zusätzlich noch zu einem MRT. Ich hatte einige Bandscheibenvorfälle und dementsprechend schmerzhaft war jede meiner Bewegung.
Herr Dr. Gegenhuber versicherte mir, dass ich trotz meiner starken Schmerzen, schmerzfrei werden kann. Die Vorfußlähmung wird bleiben, aber ich werde keine Schmerzen mehr haben und könnte endlich wieder Nordic walken oder wandern.
Ich konnte es erst gar nicht glauben, aber die Behandlungen mit Trigger Stoßwellen und der E-Therapie taten mir sehr gut. Zusätzlich bekam ich eine Physiotherapie verordnet, wo ich natürlich auch selber gefordert bin. Außerdem bekam ich von Hr. Dr. Gegenhuber auch ein sogenanntes TENS-Gerät verordnet, was ich regelmäßig zumindest 1x pro Tag verwende. Und ich muss sagen, dass ich heute spielend leicht und ohne Schmerzen vom Sessel aufstehen kann, was ich vor 3 Monaten nicht konnte. Auch bin ich wieder so fit, dass dem Nordic walken nichts mehr im Wege steht.
Es war das Beste, was ich machen konnte!! Ich ging zu Herrn Dr. Gegenhuber! Ich kann es jedem nur empfehlen. Leider schlug ich mich unnötigerweise viel zu lange mit meinen Schmerzen herum, denn ich bin kein Freund von Tabletten oder sonstiger Chemie.
Vielen Dank an Herrn Dr. Gegenhuber, er ist sehr freundlich und sehr kompetent. Man fühlt bei ihm gleich sicher und wohl. Dieses angenehme Gefühl bekommt man schon beim Eintritt in die Praxis bzw. vom Empfang. Ich hoffe, dass noch viele ‚Leidende‘ meinem Beispiel folgen werden.